Website durchsuchen

B2B-Account anlegen

Persönliche Informationen


Adress Informationen

Ich habe die Datenschutzbestimmungen und die AGB's gelesen und verstanden

Ich möchte den aktuellen Katalog per Post bestellen JaNein

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerkärung.

Zuluft – Verbrennungsluft erwärmen – WARM-UP

Warum vorgewärmte Verbrennungsluft?

Bei kalten Außentemperaturen besteht bei Anlagen mit externer Luftzufuhr die Gefahr von Tauwasserbildung. Warme, feuchtigkeitsgesättigte Raumluft kondensiert an den durch die kalte Außenluft stark abgekühlten Oberflächen der Luftleitung und der Ofenkonstruktion im Bereich der einströmenden Luft. Dies führt nicht selten zu Rostschäden an der Anlage und in Konsequenz zu enttäuschten oder verärgerten Kunden.

Kalte Verbrennungsluft verstärkt auch oftmals die ‘Startschwierigkeiten’ beim Anheizen, weil die benötigte Zündtemperatur und der Auftrieb im Schornstein durch die stetig nachströmende Kaltluft schwerer zu erreichen sind.

 

Subtiel WARM-UP vorgewärmte Zuluft für Ihren Ofen oder Kamin

Der Subtiel WARM-UP schaltet sich automatisch ein, wenn die einströmende Außenluft unter ca. 7°C sinkt und Unterdruck in der Luftleitung der Feuerstätte gemessen wird. Die um ca. 20 – 25°C vorgewärmte Verbrennungsluft strömt in die Brennkammer ein, beschleunigt das Zünden des Brennmaterials und sorgt durch die höhere Temperatur für eine bessere Verbrennung mit optimiertem Wirkungsgrad, schöner Flamme und einer saubereren Sichtscheibe.

Gleichzeitig sorgt das Erwärmen der kalten Außenluft dafür, dass sich an den Luftleitungen und am Heizeinsatz kein unerwünschtes Kondensat und in der Folge Korrosion bildet. Teure Schäden und Ärger können dadurch vermieden werden.

Ein eingebauter Temperatursensor steuert die erzeugte Wärmemenge. Je kälter die Außentemperatur, umso mehr Wärme wird zugeführt. Strömt die Außenluft mit mehr als ca. 7°C ein, schaltet sich der Subtiel WARM-UP automatisch ab.

 

Zuluft erwärmen

Vorteile und Informationen wenn Sie Frischluft erwärmen:

 

  • verhindert Kondensatbildung
  • optimiert den Wirkungsgrad
  • formschöne Edelstahlabdeckung
  • dichtschließende Luftklappe

 

 

WARM-UP

FUNKTIONSWEISE Zuluft erwärmen

Der Subtiel WARM-UP ist eine kompakte Hightech-Lösung zur Vorerwärmung der Verbrennungsluft (Frischluft erwärmen) von Kaminöfen, Kaminen, Kachelöfen und Pelletöfen mit externer Verbrennungsluftleitung. Zum Anheizen wird die eingebaute, dicht schließende Luftklappe, die über einen 120 cm langen Bowdenzug mit dem Edelstahl-Bedienknopf verbunden ist, geöffnet. Die benötigte Verbrennungsluft kann einströmen. Misst der eingebaute Temperaturfühler unter ca. 7°C Lufttemperatur, schaltet sich das Heizelement zu und erwärmt die Luft um ca. 20 bis 25°C. Fühlt das Thermostat über ca. 7°C, stellt sich das Gerät automatisch ab und die Luft strömt ohne Erwärmung hindurch zum Heizgerät.

Leichte Montage

Dank der variablen Einbautiefe von 235 bis 460 mm lässt sich das WARM-UP Frischluftmodul an jede Wandstärke spielend anpassen. Die mitgelieferte Edelstahlrosette bildet einen sauberen und ästhetischen Abschluss auf der Innenseite der Einbauwand. Ein mitgelieferter Adapter ermöglicht jeweils zwei  Anschlussgrößen: Ø 80 und 100 mm oder Ø 125 und 150 mm.

Vorteile und Beschreibung

  • integriertes Insektenschutzgitter
  • passgenau: stufenlos einstellbar von 235 mm bis 460 mm
  • 2 Modelle = 6 Größen durch den mitgelieferten Adapter
  • integrierte dichtschließende Luftklappe mit Silikondichtlippe
  • WARM-UP heizt nur bei geöffneter Klappe
  • der Verbrennungsluftstrom bleibt bei ausgeschaltetem WARM-UP und geöffneter Klappe erhalten (Zeta 1,5)
  • die Verbrennungsluft-Temperatur wird um ca. 20-25°C erhöht
  • höherer Wirkungsgrad, verbesserte Verbrennung
  • komplettes Frischluftsystem und Beheizung in Einem
  • leichter Einbau / CE-geprüft
Google Analytics deaktivieren